zum Inhalt springen

zur Navigation springen

Bg  |  En  |  Esp  |  Fr  |  It  |  Pl  |  Ro

Flüssiges Bienenfutter von höchster Reinheit

Futtersirup mit Fructose

Apiinvert ist ein flüssiges Bienenfutter von höchster Reinheit, das sich ausschließlich aus Saccharose und ihren Bausteinen Fructose und Glucose zusammensetzt.
Apiinvert enthält somit keine Zuckerarten, die darmbelastend wirken. Der hohe Fructose-Anteil hält die Kristallisationsneigung in der Wabe auch bei niedrigen Temperaturen gering - ein Verhungern der Bienen auf voller Wabe kann damit nahezu vollständig ausgeschlossen werden.

Vorteile auf einen Blick

  • ohne Wasserzugabe sofort gebrauchsfertig
  • hoher Fructoseanteil, ideale Konsistenz
  • beste Futterausnutzung durch hohen Trockensubstanzgehalt
  • rasche Futtereinlagerung dank bienengerechter Zusammensetzung
  • mikrobiologisch stabil und lange haltbar
  • auch für den Einsatz in vorhandenen Futtergeschirren geeignet

Futterwert

  • 1 Liter Apiinvert entspricht 1 kg kristallinem Zucker
  • 1 kg Apiinvert entspricht 0,73 kg kristallinem Zucker

Praxis-Tipps

Direktfütterung aus dem Eimer

Futterdeckel rundum fest andrücken (1) und Deckelfolie abziehen (2). Eimer umgestülpt waagerecht in die Beute stellen (3). Nach Umstülpen des Eimers fließt etwa ein halber Liter Apiinvert aus den Deckelbohrungen, bis ein Vakuum im Eimer entsteht. Danach nehmen die Bienen aus den Deckelöffnungen nur die benötigte Futtermenge ab.

Empfehlung

Platzieren Sie den umgestülpten Apiinvert-Eimer auf zwei Distanzhölzern.

Kleinmengenfütterung

2,5 kg-Portionspackung mit 3 bis 6 Nadeleinstichen versehen und umgekehrt auf die Rähmchen legen (4).

Besondere Eignung

Trachtlückenfütterung, späte Wintereinfütterung

Lagerung

Apiinvert sollte möglichst kühl, am besten bei konstanter Temperatur zwischen 10 °C und 20 °C lagern.

Haltbarkeit

So aufbewahrt und originalverpackt ist Apiinvert problemlos über ein Jahr haltbar.

Information

Apiinvert kann selbstverständlich auch in vorhandenen Futtergeschirren verfüttert werden.