zum Inhalt springen

zur Navigation springen

Bg  |  En  |  Esp  |  Fr  |  It  |  Pl  |  Ro

Notwendigkeit der Fütterung

Die besondere Bedeutung der Nahrung für die Bienen lässt sich anhand ihrer Entwicklungsstufen aufzeigen: Im Stadium der Entwicklung vom Ei zum Insekt spielt die Eiweißaufnahme eine zentrale Rolle; hingegen ist bei voll entwickelten Bienen (Drohnen, Arbeitsbienen und Königinnen) die Energiezufuhr durch Kohlenhydrate von hoher Bedeutung.
Die Notwendigkeit der Fütterung ergibt sich daraus, dass der Imker den Honig - das natürliche Futter der Bienen - entnimmt. In unseren Klimaten mit teilweise strengen Wintern muss somit vom Imker ein Ersatzfutter zur Verfügung gestellt werden. Ebenfalls können die regional und im jahreszeitlichen Wechsel sehr unterschiedlichen Trachtverhältnisse es erfordern, eine Trachtlückenfütterung zur Aufrechterhaltung der Brutaktivitäten und zur Deckung des Nahrungsbedarfs durchzuführen. Bei der Ablegerbildung und der Königinnenzucht besteht ebenfalls die Notwendigkeit einer Zufütterung.
Aufgrund der zentralen Bedeutung kohlenhydrathaltiger Nahrung zur Energieabdeckung der voll entwickelten Bienen beschränken sich die nachfolgenden Ausführungen auf die zur Zeit am Markt erhältlichen Bienenfutter.

Jetzt neu: API-Produkte bei Amazon

Kaufen Sie Apiinvert und Apifonda bei amazon.de.

Download

Produktbroschüre:
"Das Beste für Ihre Bienen -Bienenfutter von Südzucker"
Download (PDF, 977,44 KB)